Menu
header_news

Jobvermittlung: Bundesagentur für Arbeit meldet Rekordhoch von freien Stellen

Der deutsche Arbeitsmarkt entwickelt sich nach wie vor positiv für Arbeitnehmer: Nach Aussagen der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt es aktuell so viele freie Jobs wie nie. Wie die „Kölnische Rundschau“ berichtet, beziehe sich die BA auf die Auswertung des Stellenindex BA-X. Dieser erlangte im September ein Rekordhoch von 195 Punkten und damit den höchsten Wert seit Einführung des Indikators. Im Vormonat lag er einen Punkt tiefer. Im letzten Jahr in diesem Zeitraum waren es ganze 24 Punkte weniger. Die Tendenz ist gleichzusetzen mit weniger Arbeitslosigkeit und breiter gefächerten Jobperspektiven. Ist der Bedarf an Mitarbeitern hoch, dann werden auch Personalvermittlungen stärker einbezogen. Besonders viele Fachkräfte in zahlreichen Branchen werden etwa in Leipzig und anderen deutschen Ballungszentren gesucht.

Für die wirtschaftliche Weiterentwicklung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern ist die Jobvermittlung ein effektives Instrument. Wer eine berufliche Veränderung anstrebt, sollte die Gelegenheit jetzt nutzen. Denn für 2016 sind die Prognosen nicht mehr ganz so optimistisch. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presseagentur unter einer Auswahl von Volkswirten. Demnach erwarten die Experten für das kommende Jahr einen Rückgang der Stellenangebote. Auch könnte die Zahl der Arbeitslosen wieder ansteigen. Verantwortlich für diese Entwicklung sollen bestimmte Ereignisse wie der Automobilskandal oder auch die aktuelle Flüchtlingssituation sein.


© 2017 1a-Personalservice