Menu
header_news

Personalberatung Deutschland: Lösung gegen Fachkräftemangel gefunden?

Überalterung ist ein großes Thema für den deutschen Arbeitsmarkt. Wie die Arbeitsvermittlung zukünftig erfolgreich bewältigt werden soll, wenn Tausende Fachkräfte in den kommenden Jahren in Ruhestand gehen, ist bis jetzt unklar. Experten sprechen sich deshalb eindeutig für die Zuwanderung ausländischer Fachkräfte. Denn Deutschland altert, und zwar sehr schnell. Der "Prognos Weltreport 2015" hat die Arbeitsmarktsituation untersucht und kommt zu dem Ergebnis: Selbst die aktuelle Einwanderungswelle kann in den nächsten Jahren den Bedarf an Fachkräften in Deutschland nicht decken. Dabei erwarten Ökonomen im kommenden Jahr eine Zuwanderung von 500.000 Menschen. Danach jährlich etwa 200.000. Doch nicht alle Einwanderer sind ausreichend qualifiziert.

Um das wirtschaftliche Wachstum dennoch weiterhin gewährleisten zu können, müssen Arbeitnehmer bald mehr respektive länger arbeiten. Die Arbeitsvermittlung wird zudem mehr auf die Beschäftigung von Frauen und Rentner angewiesen sein. Diese Maßnahmen sehen Wissenschaftler als mögliche Problemlöser für den Arbeitsmarkt. In Zukunft wird die Arbeitsvermittlung also ein größeres Spektrum potenzieller Arbeitnehmer ansprechen. Auch in Sachsen sind qualifizierte Fachkräfte unabdingbar, damit die sächsische Wirtschaft weiter boomt. Personalberatungen in Leipzig finden Mitarbeiter für Unternehmen in der gesamten Region.


© 2017 1a-Personalservice